Bei der LED-Beleuchtung des Badspiegels haben Sie die Wahl zwischen warmweißer (ca. 3000 K), neutralweißer (ca. 4000 K) oder kaltweißer (ca. 6000 K) Lichtfarbe. Zusätzliche Kosten entstehen für diese Option nicht. Die Beleuchtung ist nicht dimmbar.

Bitte beachten Sie: Die LED-Streifen werden nicht direkt hinter den satinierten Flächen montiert, sondern etwas zurückgesetzt. Damit ist sichergestellt, dass das Licht gleichmäßig durch das Milchglas fällt und Sie die einzelnen Leuchtdioden nicht sehen. Darüber hinaus wird die Wand indirekt beleuchtet (Hintergrundbeleuchtung).

Gegen Aufpreis sind RGB-Leuchtdioden erhältlich. Über eine Funk-Fernbedienung können einzelnen Farben oder Farbverlaufsprogramme gewählt werden. Die RGB-LED sind mittels Fernbedienung auch dimmbar, nicht jedoch über einen möglicherweise vorhandenen Dimmer-/Raum-Lichtschalter.

Die meisten Kunden sind mit neutralweißen LEDs, deren Licht dem Tageslicht sehr ähnlich ist, gut bedient. Warmweißes Licht verfügt im Vergleich dazu über einen höheren Gelbanteil, kaltweißes Licht über einen höheren Blauanteil. Für welche Lichtfarbe Sie sich entscheiden, hängt nicht nur von der Gestaltung Ihres Badezimmers (helle vs. dunkle Fliesen, Fenster für Tageslicht etc.) und dem Mobiliar, sondern auch von Ihrem persönlichen Geschmack und Empfinden ab.

Lichtfarbe LED Badspiegel