Ein Spiegel mit Facette (Bild links bzw. oben) wirkt auf Grund der Lichteffekte, die durch die schräg geschliffenen Kanten entstehen, besonders edel. Die Facette ist 20 mm breit. Bei der Ansicht von der Seite ruft sie einen regenbogenähnlichen Effekt hervor. Die Option ist daher nicht immer zu empfehlen.

Bei LED Spiegeln, deren satinierte, hinterleuchtete Flächen sich bis zu den Kanten erstrecken, wie z. B. beim Modell New York, ist ein Facettenschliff ebenfalls nicht sinnvoll, da dieser auf Grund der Satinierung – im beleuchteten wie unbeleuchteten Zustand – nicht zu sehen ist. Sehr hochwertig und schön anzusehen sind Facetten jedoch bei rahmenlosen Spiegeln ohne Beleuchtung.

Das Bild rechts bzw. unten zeigt eine geschliffene und polierte Kante, die bei allen unseren Spiegeln Standard ist.

Facettenschliff Spiegel mit Facette
Rahmenloser Spiegel mit geschliffenen und polierten Kanten